Konditionen für Wanderungen und andere Aktivitäten (z.B. Bustour, Reiten, Kayak, bei denen Ísafjörður Guide nur der Vermittler ist), Tourenpakete (TP) (z.B. Mahlzeiten, Guide und Bustransfer, private Touren, Tagestouren) Helga Ingeborg Hausner/Ísafjörður Guide (ÍG)

Bitte lesen Sie die Bedingungen und Konditionen des Vertrages.

Mit der Buchung einer Wanderung/Aktivität/TP erklären Sie sich mit diesen Bedingungen, die die Vereinbarung zwischen Ihnen und Helga Hausner/Ísafjörður Guide (ÍG) darstellen, einverstanden. Diese Bedingungen gelten zusätzlich zu allen anderen Bedingungen und Konditionen, die speziell zwischen mir und Ihnen vereinbart werden.

1. Zahlung

Die Reservierung einer TP ist erst nach einer Anzahlung von 30 % des Gesamtpreises gültig. Der Restbetrag sollte 20 Tage vor Beginn der Veranstaltung gezahlt werden, ansonsten behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen.

Die Reservierung einer Wanderung oder anderer Aktivität ist erst nach vollständiger Zahlung des Preises gültig, ansonsten behält sich ÍG das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen. Bei Beträgen über 27.000 ISK reicht eine Anzahlung von 20% für eine Reservierung aus. Ist die Anzahlung getätigt, erhalten Sie per E-Mail eine Buchungsbestätigung, mit der Ihre Teilnahme gesichert ist. Die Restzahlung sollte spätestens 10 Tage vor Beginn der Wanderung oder Aktivität erfolgen, sonst behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Buchung zu annullieren.

Eine Buchung kann mündlich, schriftlich, telefonisch, per Telefax oder auf elektronischem Weg (E-Mail, Internet) erfolgen.Die Zahlung erfolgt per Banküberweisung oder über  Online-Buchung. In Ausnahmefällen kann die Tour auch direkt vor Tourbeginn in bar bezahlt werden. Die Buchungsbestätigung erhalten Sie nach der Transaktion.

Bei Buchung eines Tourenpaketes besteht kein gesetzliches Widerrufsrecht (z. B. gemäß § 312g BGB).

2. Preise

Obwohl ÍG sich bemüht die Preise nicht zu ändern, können jedoch einige Preissteigerungen außerhalb unserer Kontrolle liegen (Anstieg der Treibstoffkosten, erhebliche Wechselkursschwankungen und Preise Dritter Subunternehmer). Deshalb behält sich ÍG das Recht vor, Preise jederzeit und ohne vorherige Ankündigung bis vor Antritt am Tage der Wanderung/TP zu ändern. Eine Preiserhöhung muss vor der gebuchten Veranstaltung gezahlt werden. Meine Kunden müssen eventuelle Kosten der Geldüberweisung selbst tragen.

3. Touren-Änderung, Stornierung, Aufschub oder Verzögerung von Seiten des Anbieters

ÍG und seine Partner- Unternehmen versuchen ihre Vereinbarungen einzuhalten, um ihren Teil des Vertrages zu erfüllen.

Bei Tourenpaketen: Sollte sich nach Erhalt der Buchungsbestätigung herausstellen, dass ein Teil der Tour nicht verfügbar ist, behält sich ÍG vor die Tour entsprechend den neuen Bedingungen zu ändern, allerdings unter Berücksichtigung des Qualitätsstandards der bereits gebuchten Leistung und Ihren Erwartungen. Ísafjörður Guide behält sich das Recht vor jeden Aspekt der Tour, wie Ablauf und einzelne Programmpunkte oder die Route selbst zu ändern. Gleiches gilt, wenn sich unvorhergesehene Verzögerungen bei der Abfahrt und Ankunft ergeben. Ísafjörður Guide erstattet Zahlungen für alle Teile der Tour, die von ihm oder einem seiner Subunternehmer storniert werden, weil Sie nur für Dienstleistungen zahlen, die Sie auch erhalten. Allerdings versucht ÍG Ihnen einen vergleichbaren Dienst oder Ersatz zu besorgen.

Bei Wanderungen und anderen Aktiviäten: Sollte sich nach Erhalt der Buchungsbestätigung herausstellen, dass sich Änderungen oder unvorhergesehene zeitliche Verzögerungen des Spazierganges ergeben, versucht Ísafjörður Guide Ihnen einen akzeptablen Ersatz anzubieten.

Sollte Ihnen die von ÍG angebotene Ersatzleistung nicht zusagen oder die Fahrt nicht  Ihren Erwartungen entsprechen, erhalten Sie den bereits gezahlten Betrag zurück.

Ísafjörður Guide behält sich allerdings vor ihm bereits entstandene Kosten einzubehalten, die durch Buchungsveränderungen und Stornierung entstehen können.

4. Stornierung, Verspätungen und Gebühren

Eine Stornierung einer bereits gebuchten Tour oder einem Teil dessen ist nur mit schriftlicher Benachrichtigung möglich.

Bei Tourenpaketen: Ísafjörður Guide berechnet bis zu 30 Tage vor dem vereinbarten Termin eine Stornogebühr von 20% des Tourpreises. Bei Rücktritt bis zum 14. Tag vor dem vereinbarten Termin erhebt ÍG 50% und bei späterer Abbestellung oder Nichtantritt 100% des vereinbarten Honorars. Ísafjörður Guide behält sich vor eventuelle Kosten und Stornogebühren Dritter, die er verpflichtet ist zu zahlen, in Rechnung zu stellen. ÍG wartet nur 15 Minuten am Treffpunkt, wenn der Teilnehmer nicht zur verabredeten Zeit eintrifft.

Bei Wanderungen und anderen Aktivitäten: Sollten Sie von dem bereits gebuchten Spaziergang oder anderer Aktivität zurücktreten, erhebt ÍG ab dem 30. Tag bis einschließlich 8. Tag vor dem vereinbarten Termin grundsätzlich 50 % des vereinbarten Honorars. Bei späterer Abbestellung oder Nichtantritt der Teilnehmer: grundsätzlich 100 % des vereinbarten Honorars. ÍG wartet nur 15 Minuten am Treffpunkt, wenn der Teilnehmer nicht zur verabredeten Zeit eintrifft.

Als Stichtag der Berechnung gilt der Zugang der Rücktrittserklärung. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, dem ÍG nachzuweisen, dass überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden als die geforderte Pauschale entstanden ist. Das gesetzliche Recht des Kunden einen Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt.

5. Höhere Gewalt

Es ist möglich, dass Ísafjörður Guide an der Erfüllung seiner Verpflichtungen aus diesem Vertrag direkt oder indirekt aus einem der folgenden Gründen gehindert wird oder eine Durchführung der Wanderung/TP als zu gefährlich und somit ein Gesundheitsrisiko bedeuten kann: Höhere Gewalt, Streik, Handelsstreitigkeiten, Feuer, Betriebsstörungen, Transport-Unterbrechungen, Aktionen der Regierung oder politischer Aktionen oder Handlungen anderer, Krieg oder Terrorismus, schlechte Wetterbedingungen, Schnee oder Glatteis. In einem solchen Fall behält sich Ísafjörður Guide das Recht vor, eine andere oder gleichwertige Route vorzuschlagen, die Wanderung/TP auf einen günstigeren Zeitpunkt zu verschieben, die zeitliche Länge zu verändern oder die Tour vollkommen abzusagen.

Bei Nichtantritt, Änderung oder Zeitverschiebung der Veranstaltung durch höhere Gewalt besteht allgemein kein Anspruch auf Rückerstattung des Tourpreises und auch kein Recht auf Entschädigung für Ihnen entstandenen Kosten.

Ausnahme: ÍG zahlt den bereits bezahlten Betrag zurueck, wenn der Walk oder die Tour wegen schlechten Wetters nicht zustande kommt und das Schiff nicht am Ort der Tour oder in deren Nähe anlegt, der Flug wird abgesagt oder der Bus fällt aus. Der Veranstalter behält sich vor etwaige ihm entstandene Kosten oder Rücküberweisungsgebühren abzuziehen.

6. Haftungsausschluss des Veranstalters (Mitarbeiter, Subunternehmer und Lieferanten)

Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung bei Unfall, Diebstahl, Verlust  oder Sachschaden während der Teilnahme an Veranstaltungen sowie auf dem Hin- und Rückweg zu dieser. Der Veranstalter haftet für Schäden oder Verluste, die durch Fahrlässigkeit verrusacht wurden. 

Ísafjörður Guide übernimmt keinerlei Verantwortung für unzureichende Gesundheit, Fitness oder ungeeignete Kleidung der Teilnehmer. Die Teilnehmer sind dafür verantwortlich, dass sie den Anforderungen der Wanderung/TP entsprechend ausgerüstet sind und je nach Wetter und Verhältnissen gekleidet zu sein. Handicaps bitte bei Buchung nennen, damit ÍG möglicherweise die Wanderung/TP darauf einstellen kann. Aus eventuellen gesundheitlichen Folgen können keine Ansprüche abgeleitet werden, ggf. ist vor der Teilnahme eine Rücksprache mit Ihrem Arzt empfehlenswert.

Beschwerden sollten direkt an Ort und Stelle dem Guide mitgeteilt werden, damit er die Möglichkeit hat Abhilfe zu schaffen. Wenn Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend gelöst wird und Sie die Angelegenheit bei Ihrer Rückkehr aus dem Urlaub weiterverfolgen wollen, muss Ihre schriftliche Beschwerde innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Rückkehr bei ÍG eintreffen. ÍG haftet nicht für eine Beschwerde oder ein Problem, wenn diese nicht direkt auf der Tour geäußert worden sind.

Der Veranstalter haftet nur für Schäden oder Verluste, die durch Fahrlässigkeit von ihm oder einen seiner Mitarbeiter verrusacht wurden.  Für Handlungen oder Unterlassungen einer dritten Partei, die die Tour verhindern und damit außerhalb der Kontrolle von ÍG liegen, übernimmt ÍG keine Verantwortung.

Wo ÍG als Vermittler für Drittunternehmer auftritt, haftet er nicht für deren Handlungen oder Unterlassungen. Er haftet ebenso nicht für Gesetzesverletzungen während einer Tour die von den Teilnehmern ausgehen.

Alle Forderungen bezüglich etwaige Schadensersatzansprüche sind  mir oder unserem Versicherer zuzusenden.

 

Mit der Buchung werden die hier unter Punkt 1 bis 6 genannten Konditionen und somit auch der Haftungsausschluss anerkannt. Der Auftraggeber einer Wanderung/TP erkennt den Haftungsausschluß des Veranstalters für Personen- und Sachschäden jeder Art an und verzichtet auf alle Rechtsansprüche, auch Dritter, an den Veranstalter. Dies gilt auch für Begleitpersonen. Es gilt  ausschließlich das isländische Recht (einschließlich aller damit verbundenen Angelegenheiten).

 

Helga Ingeborg Hausner Januar 2014